Nachhaltigkeit

Ökologie

  • Schweizer Holz
  • Minergie-ECO – energieeffiziente und schadstofffreie Bauweise
  • Minergie-A-ECO – erfüllt die Energieziele 2050 des Bundes
  • Gute Bilanz im Bereich der grauen Energie
  • Bürogebäude und Produktion werden mit Abfallholz beheizt
  • Der Strombedarf am Hauptsitz und in der Produktionshalle stammt zu 100 % aus Wasserkraft oder erneuerbaren Quellen.

Soziales

  • Schweizer Holz schafft und erhält Arbeitsplätze
  • HolzbauPlus – Gütesiegel für partnerschaftliche und innovative Unternehmenskultur und Personalführung
  • Rund 25 Ausbildungsplätze bei den Strüby Unternehmungen
  • Breites Sponsoringengagement in den Bereichen Sport, Kultur und gemeinnützige Organisationen
  • Hilfsprojekt «Aufstockung Kinderheim San Pedro Sula, Honduras», van Kesteren Foundation

 

Ökonomie

  • Alles aus einer Hand
  • Projektentwickler und Architekt als einzige Ansprechpersonen
  • Nur ein Vertragspartner
  • Klare Verantwortungen
  • Ganzheitliche Fachkompetenz
  • Strukturierter und standardisierter Planungsprozess
  • Sämtliche Spezialisten im Projektprozess integriert
  • Wenig externe Schnittstellen
  • Eigenes Schallschutzlabor

Holznutzung reduziert CO2

CO2-Reduktion dank Holznutzung in der Schweiz – ganz im Sinne der Energieziele 2050

Strüby verbaut jährlich 20 000 m³ Schweizer Holz
Bindung von 20 000 t CO2 pro Jahr

Holzgebäude speichern CO2
35 bis 40 t bei einem Einfamilienhaus

Hohes Potenzial für Holznutzung
Nur 4.5 Mio. m³ werden geerntet

Nachwachsender Rohstoff
Schweizweit 10 Mio. m³ pro Jahr

Wald ist «Treibhausgas-Schlucker»
10 Mio. t CO2 pro Jahr

Nutzung von Schweizer Holz
Sorgfältige Holzernte fördert Waldverjüngung

 

 

Holz ist CO2-neutral

Schweizer Waldfläche nimmt zu
Jährlich um 48 km² (Fläche des Thunersees)

Altholz zu 100 % recyclingfähig
z.B. zu Faserplatten oder zur Wärmegewinnung

Geringer Energiebedarf
für Produktion, Transport, Montage und Rückbau

«Herstellung» ohne Energie
Bäume wachsen von selbst

Rasches Wachstum
1 m³ Holz wächst im Schweizer Wald innert 3 Sekunden, 20 000 m³ in weniger als 20 Stunden

Kreislauf Holz

Weshalb Holz CO2-neutral ist:

Kreislauf Holz